Magical Man Medo

#PoltergeistUnfug

Medo hat das (Un-)Glück, ein Auserwählter zu sein!

Zumindest behauptet das ein Poltergeist namens Jack, der sich in Medos Haus eingenistet hat und sich vehement weigert, wieder auszuziehen, bis er ihm bei der Erfüllung seiner Mission geholfen hat: 13 Rachegeister ins Jenseits zu schicken, damit auch Jack endlich in Frieden ruhen kann. Also verwandelt er sich widerwillig in Magical Man Medo, um die Rachegeister zu bannen, damit er bald wieder seine Ruhe hat!


Hinweis: Die Magical-Girl-Parodie Magical Man Medo enthält Klischees, Geek-Kultur sowie Spuren von Sarkasmus und Zynismus.

Hier geht’s zur Leseprobe!

Magical Man Medo erschien am 26.05.2022 bei Tredition in vier Formaten:

– eBook: 978-3-347-52860-4

– Softcover (DIN A5): 978-3-347-52858-1

– Hardcover (DIN A5): 978-3-347-52859-8

– Großdruck für Menschen mit Sehschwäche (DIN A4): 978-3-347-52861-1

Es umfasst 252 Printseiten und enthält 9 ganzseitige Illustrationen.

Das Buch gibt es überall, wo es Bücher mit ISBN zu kaufen gibt, online beispielsweise bei (externe Links!):

oder


Websites der Beteiligten (externe Links):

Laura Stadler (Lektorat/Korrektorat)

Sophie Hilgenstock (Illustratorin)


Triggerwarnungen und Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.